CeTePox® – Härter

 

NameCharakteristikBenzyl-alkohol- freiSalicyl-säure- freiViskosität 25°C ca. [mPas] ⁵⁾H-Aktiv- Äquivalent- gewicht [g/Eq.]Temp. Anstieg 23°C → 40°C ca. [min] ¹⁾Eigenschaften und Einsatzgebiete
VP 2109-15 HModifiziertes (cyclo)aliphatisches Polyamin-7550³)95< 323extrem niedrigviskoser Härter für wirtschaftliche Grundierungsanwendungen
VP 1728-9 HEP-stabilisiertes araliphatisches Polyamin-35048³)88< 617stabilisierter Polyaminhärter mit sehr guter Chemikalien-beständigkeit
VP 767-50 HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin-18550²⁾90< 128niedrigviskoser Härter mit geringer Vergilbungsneigung; dekorative Bodenanwendungen
1976-02 NF HEP-stabilisiertes flexibilisiertes Polyamin1.500110-133³⁾254max. 824flexibilisierender Härter; für dauerflexible Beschichtungen, Abdichtungen etc.
1963 HEP-stabilisiertes Polyamidoamin, beschleunigt45060³⁾115< 1034niedrigviskose emissionsarme Version von CeTePox® 1951-01 H, frei von kritischen Rohstoffen, AgBB-tauglich
1951-01 HEP-stabilisiertes Polyamidoamin, beschleunigt--60060³⁾115< 1030BPA freie, Salicylsäure reduzierte     (< 3%) Variante von             CeTePox® 1951 H; für kritische Untergründe und Anwendungen gegen rückwärtige Durchfeuchtung
1650 HPolymere Mannich-Base 70040³⁾75max. 515Schnellhärter f. chemikalienbeständige Beschichtungen u. EP-Mörtel; für Lebensmittel und Trinkwasserkontakt
1614 NF HPolymere Mannich-Base 53040³⁾75max. 412Schnellhärter speziell für tiefe Temperaturen. chemikalienbeständige Beschichtungen u. EP-Mörtel
1613 HMannich-Base, Beschleuniger200--< 7-Beschleunigung anderer EP-Härter (Zusatz 2-5 Gew.-%); in Sonderfällen zur EP-Polymerisation
1588 L HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin -24050³⁾93< 230nicht-beschleunigte Version von CeTePox® 1588 H
1588 HPolymeres EP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin, beschleunigt--35050³⁾93< 215Standardhärter für diverse Applikationen mit herausragender Frühwasserbeständigkeit
1587 NF HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin 2505087< 436stabilisierter Härter mit guten Allgemeineigenschaften und längerer Verarbeitungszeit für wärmere Klimate
1502 HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamine, beschleunigt-25055³⁾102< 223Härter mit geringerer Vergilbungsneigung; gegenüber CeTePox® 1385 H verbesserte Härtungscharakteristik und Frühwasserbeständigkeit; dekorative Beschichtungen, Natursteinteppiche
1410 NF HModifiziertes heterocyclisches Polyamin400⁴⁾5095< 55schnellhärtende Mörtelbeläge, Klebstoffe, Spachtelmassen, Teer-EP-Systeme
1393 NF HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamine-235⁴⁾50³⁾93< 229Standardhärter für diverse Applikationen (z.B. Grundierung, Beschichtungssystem, Decklack)
1385 HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin-604985< 226 Härter für Verlaufsbeschichtungen mit guter Härtungscharakteristik und geringer Vergilbungsneigung; eine Mindesthärtungstemperatur von 15°C ist einzuhalten !
1312 FS HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin-36066114< 224wie CeTePox® 1312 NF H, für Lebensmittel- und Trinkwasserkontakt geeignet
1048 HBeschleunigtes EP-stabilisiertes Polyamin 502748<520Sehr niedrigviskoser, hochreaktiver Härter für schnellhärtende EP-Systemanwendungen im tieferen Temperaturbereich; eignet sich ebenfalls zur Beschleunigung anderer EP-Härter; CMR und Salicylsäure freie Variante von CeTePox® VP 1570-29 H
1393-05 HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamine, beschleunigt -30050³⁾93<519beschleunigte Variante von CeTePox® 1393 NF H, Salicylsäure frei!
1396-01 HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamine -10050³⁾96<235Härter mit niedrigen Viskositätsprofil und guter Frühwasserbeständigkeit, hoch füllbar, Salicylsäure freie Version von CeTePox® 1396 H
1472 HBeschleunigtes modifiziertes araliphatisches Polyamin 15040³⁾75<1015niedrigviskoser Schnellhärter mit Mannich-Basen-ähnlicher Härtungscharakteristik und sehr guten Eigenschaften; Salicylsäure freie Variante von               CeTePox® VP 388-69 H
1474 HBeschleunigtes modifiziertes araliphatisches Polyamin 25040³⁾74<812niedrigviskoser Schnellhärter mit Mannich-Basen gleicher Durchhärtungscharakteristik, Salicylsäure-freie Variante von CeTePox® VP 2203-27 H
1511-01 HEP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin 20045³⁾83<250emissionsfreier Härter ohne Modifizierungsmittel mit sehr guten Allgemeineigenschaften; Salicylsäure freie Version von CeTePox® 1511 H
1537-01 HBeschleunigtes EP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin -17050³⁾95<222Härter mit ähnlichen Eigenschaftsprofil wie CeTePox® 1588 H; Salicylsäure freie Version von CeTePox® 1537 H
1588-01 HPolymeres EP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin, beschleunigt --26050³⁾96<221Salicylsäure reduzierte Variante      (< 3%) von CeTePox® 1588 H
1594-01 HBeschleunigtes EP-stabilisiertes cycloaliphatisches Polyamin -13050³⁾94<330niedrigviskoser Härter mit guter Härtungscharakteristik, Salicylsäure freie Variante CeTePox® 1594 H
1950 HEP-stabilisiertes Polyamidoamin -1.50060³⁾115<1036Grundierung mit exzellenter Haftung auf problematischen z.B. mit Restfeuchte belasteten Untergründen

Alle oben aufgeführten CeTePox® – Härter enthalten kein Nonylphenol !


1) Temperaturanstieg von 23 °C auf 40 °C/100 ml Mischung (isol. Gefäß)

2) mit 100 g CeTePox® 152 R, EEW = 182 g/eq.

3) mit 100 g CeTePox® 245 R;

4) bei 23 °C

5) DIN EN ISO 3219